Wellnessurlaub in Ostfriesland

Nach vielen, langen Arbeitstagen bietet Wellnessurlaub Entspannung für Körper und Seele. Die Gesundheitsangebote sind vielfältig: bei einer medizinischen Massage die verspannten Rückenmuskeln wieder lockern lassen, bei einem Saunabesuch das Immunsystem stärken und sich einfach Ruhe und Erholung gönnen. Für wohlige Wärme und Entspannung sorgen Fango-, Schlick- und Moorpackungen. In einer idyllischen Gegend mit viel Historie, Kultur und interessanten Freizeitangeboten einfach mal Pause machen vom Alltagsstress und spazieren gehen, schwimmen oder mit dem Rad einen Ausflug machen.

Wellness in Ostfriesland © mpt/Störtebekerland/ostfriesland.de

Hage in Ostfriesland liegt im Störtebekerland zwischen dem Herzen Ostfrieslands und der Nordseeküste am Wattenmeer, das die Unesco zum Weltnaturerbe erklärt hat. Hier, fernab vom Touristentrubel findet man Ruhe, und dennoch gibt es viel zu entdecken und zu erleben. Die Sage vom Seeräuber Klaus Störtebeker hat in dieser Gegend ihr Zuhause und lebt alle drei Jahre bei den sommerlichen Störtebeker-Freilichtspielen wieder auf. Das alte Schloss Lütetsburg mit seinem herrlichen Park und ein Abstecher zu Deutschlands größtem Hochmoorsee „Ewiges Meer“ lohnen sich zu jeder Jahreszeit.

Im Park und Landschaftsgarten Lütetsburg findet am 14. Juli die Schlosspark-Serenade statt. Solisten, Chöre, Tänzer und das Stadtorchester Norden bieten ein abwechslungsreiches Programm. Die Besucher können ihr Picknick mitbringen und dabei die Darbietungen der Künstler genießen. Die Schlosspark-Serenade und die Open-Air-Nacht können inklusive Eintrittskarte und zwei Übernachtungen im Rahmen der „Ostfriesischen Erlebnisreisen“ gebucht werden.

Der Mühlenverein Berumerfehn veranstaltet jedes Jahr am 30. Juni das Rockfestival „Rock an der Mühle“, das viele Besucher mit Rock, Blues und Folklore anzieht. Für das leibliche Wohl ist für die lange Open-Air-Nacht bestens gesorgt: Leckeres vom Grill, süße Waffeln und ein großes Getränkeangebot lassen keine Wünsche offen. Hage verfügt innerhalb des Kurzentrums über ein Hallen- und ein Freibad. Badevergnügen verspricht auch die Naturbadestelle Hilgenriedersiel. Besonders zu empfehlen ist die Erkundung der Region mit dem Fahrrad. Mit der Bewegung in frischer Luft tut der Gast viel für eine aktive Erholung. Gesundheit und Freizeit werden im Störtebeckerland großgeschrieben.

Kennen Sie das Ostfriesische Nationalgetränk? Ein starker schwarzer Tee mit Kluntjes (Kandisstücken) und einem Löffel Sahne, der sich wie eine Wolke im Tee verteilt. Bitte auf keinen Fall umrühren! Nur so hat man den Genuss, den die Einheimischen so lieben: zuerst der herbe Geschmack des Tees mit der Sahne, der zum Tassenboden hin immer süßer wird. Da lässt man sich gerne nochmals nachgießen. In Marienhafe bietet sich die typisch ostfriesische Störtebeker-Teestube für eine Rast und den Genuss eines echten Ostfriesen-Tees an.

Freundlicherweise zur Verfügung gestellt von:
RatGeberZentrale
www.ratgeberzentrale.de